Howrse'SOS

Das Hilfeforum der Seite www.Howrse.de
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenHilfeLoginHowrse

Teilen | 
 

 detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner

Nach unten 
AutorNachricht
FabulousZ
Neues Mitglied
Neues Mitglied


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2
Howrse-Login : FabulousZ
Anmeldedatum : 01.10.08

BeitragThema: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   Sa Dez 20, 2008 12:09 pm

Dieser Plan funktioniert Sommer wie Winter. Er ist auf Kosten sparen (möglichst wenige Rüben) ausgelegt. Ich habe einen Salzstein verwendet. Mit ca. 11,8 Jahren ist das Pferd auf BLUP 100.
Um auf BLUP 100 zu kommen, muss man bei Holsteinern:
- Training Dressur, Springen und Galopp auf 100% bringen
- Ausritte in hügeligem Gelände und Galoppausritte beenden
- Springturniere und Galopprennen bestreiten bis keine Fähigkeiten hinzu kommen und 20 Siege errungen wurden.

Folgende Methode hat sich bewährt:
Von 8 Monaten bis 1 Jahr und 6 Monaten genau nach einem Fohlenspielplan trainieren.

1 Jahr 8 Monate:
Man beginnt mit 62 % Energie, 96% Gesundheit, 83% Moral.
1. Füttern: 5kg Heu, und 4 1/2h auf die Wiese (im Winter in 1,5h-Schritten wegen Grippegefahr).
2. Striegeln
3. Salzstein
Nun haben wir 80 % Energie, 99% Gesundheit, 97% Moral.
4. 1:30h Ausritt hügeliges Gelände: 46% Energie, 100% Gesundheit, 97% Moral. Dressur: +0.68, Ausdauer: +0.5, Springen: +0.91
5. 2h Ausritt hügeliges Gelände: 1 % Energie, 100% Gesundheit, 97% Moral. Dressur: +0.88, Ausdauer: +0.65, Springen: +1.19)
6. Streicheln
7. Karotte
8. Tränken
9. 2h in die Box
Es ist nun 21:45 und das Pferd hat 20% Energie, 100% Gesundheit, 98% Moral. Schlafen schicken auf die Wiese.

1 Jahr und 10 Monate:
Man beginnt den Tag mit 94% Energie, 100% Gesundheit, 95% Moral.
1. Salzstein
2. Ausritt 4h hügeliges Gelände
3. Sommer: Angegebene Menge Heu füttern Winter: 10kg Heu füttern
4. Sommer: Pferd so lange auf die Wiese, bis es 5kg Gras gefressen hat Winter: Solange auf die Wiese, bis es 2kg Gras gefressen hat.
5. Streicheln, Striegeln, Tränken, Restzeit Box, Schlafen auf der Weide.

Ab 2 Jahren:
Man beginnt den Tag mit 94% Energie, 100% Gesundheit, 95% Moral (im Winter etwas weniger Moral)
1. Salzstein
2. Ausritt 1,5h hügeliges Gelände
3. Sommer: Angegebene Menge Heu füttern, Winter: 10kg Heu füttern
4. Sommer: Pferd so lange auf die Wiese, bis es 5kg Gras gefressen hat (dauert das länger als 3h, lieber etwas mehr Heu füttern und nur 3h auf die Wiese) Winter: Solange auf die Wiese, bis es 2kg Gras gefressen hat (meist 2x 1,5h)
5. Striegeln
-> ca. 76% Energie, 100% Gesundheit, 100% Moral.
6. 4h Dressur-Training (-40% Energie)
7. 2:30h Spring-Training (-35% Energie)
8. Streicheln, Karotte, Tränken (+18% Energie), Restzeit Box
Man sollte nun mit 20% Energie in die Box kommen. 19% sind auch nicht so tragisch, einfach am nächsten Tag 30min weniger Dressurtraining. Bei 18% oder weniger eine Rübe "opfern" und wenn noch genug Zeit ist, noch auf 20% Energie runter trainieren.

Weiter geht's wie folgt:
Dressur ist als erstes austrainiert (mit etwa 4 Jahren). Springen steht nun auf ca. 60%. Nun beginnt man mit Springturnieren:
1. Salzstein
2. 1 Ausritt
3. Füttern und Koppel, Striegeln
4. 2-3 Springturniere
5. Bis auf mindestens 2% Restenergie Springtraining
6. Streicheln, Karotte, Tränken, Restzeit in die Box und Schlafen auf der Weide

Als nächstes sind die langen Ausritte in hügeligem Gelände austrainiert (das Pferd verliert nur noch Energie, bekommt aber keine Fähigkeiten mehr hinzu). Sie werden durch Galoppausritte ersetzt: Wer nur schnell den BLUP auf 100 haben will, sollte lange Ausritte (1:30h) machen da sie vergleichsweise weniger Energie verbrauchen. Sinnvoller sind aber kurze 1h-Ausritte, da man so schonmal das Tempo mittrainieren kann.

Sobald das Springtraining beendet ist, geht man zum Galopptraining über.
Sobald das Pferd bei Springturnieren keine Fähigkeiten (Springen, Tempo, Dressur) mehr hinzu gewinnt (Jetzt sollten Springen und Dressur fett gedruckt sein), geht man über zu den Galopprennen (1-2 Rennen pro Tag), bis auch die Galopp-Fähigkeiten fett gedruckt sind.
Fehlen nun noch Turniersiege, wählt man die Disziplin, in der das Pferd erfolgreicher ist, und macht die 20 Siege voll.

Beim Training immer das gleiche Schema einhalten:
1. Salzstein
2. Ausritt (es sei denn, beide sind beendet, dann eine Reitstunde)
3. Füttern, Koppel, Striegeln
4. Turniere
5. Training bis mindestens 2% Restenergie und spätestens 21 Uhr
6. Streicheln. Karotte, Tränken, Restzeit in der Box, Schlafen auf der Weide.

Auf diese Weise kann man ohne die Verwendung teurer Rüben auf über 100% Energieverbrauch pro Tag kommen und nebenbei alle wichtigen Dinge (Satteldecke, Gerte...) "finden".
Die verschiedenen Trainingsmöglichkeiten einzeln abzuarbeiten, halte ich für weniger sinnvoll, da z.B Ausritte mindestens 16% Energie kosten, Rennen sogar um die 25%, sodass man nur selten "passend" auf 2% Energie herunter trainieren kann. Besser ist, Ausritte, Turniere und Training gleichmäßig abzuarbeiten.

Noch zu den Rennen: Wem Turniersiege und hohe Preisgelder wichtig sind, der sollte das Tempo zeitgleich mit dem Galopp trainieren, denn dadurch erhöhen sich die Gewinnchancen sehr stark. Das Training vom Galopp sollte nie weiter vorangeschritten sein als das Tempo-Training, noch besser wenn Tempo 1 Hufeisen Vorsprung hat. Allerdings benötigt diese Art von Training mehr Zeit und man braucht etwas länger (ca. 12 Jahre und 6 Monate).

Dieser Plan ist sehr ausführlich, aber dafür quasi idiotensicher!

Gruß Faby
Nach oben Nach unten
just_horsez12
Junges Fohlen
Junges Fohlen
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 230
Alter : 21
Howrse-Login : black__pearl_97
Anmeldedatum : 12.09.08

BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   Fr Jan 30, 2009 3:56 am

Ich habe mir den Plan jetzt mal komplett durchgelesen und finde ihn sehr praktisch, weil man damit fast so schnell auf 100 Blup kommt wie mit anderen Plänen(wo Rüben inbegriffen sind=sehr teuer). Ich fange mal an, den Plan bei meinem Holsteiner "Finding Neverland" anzuwenden. Leider habe ich ihn nicht die ganze Zeit nach diesem wirklich ausführlichem(ein großes Lob an dich, dass du den ausgetüftelt hast! up ) Plan trainiert, was ich jetzt wirklich schade finde!
Nach oben Nach unten
Fabulous
Gast



BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   Fr Feb 13, 2009 2:01 pm

Hi! Wäre super nett, wenn du mal deine Erfahrungen mit dem Plan berichten würdest!
Nach oben Nach unten
just_horsez12
Junges Fohlen
Junges Fohlen
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 230
Alter : 21
Howrse-Login : black__pearl_97
Anmeldedatum : 12.09.08

BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   So März 01, 2009 2:27 am

Ja, leider wird das mit Finding Neverland nichts weil ich ihn leider schon eine Weile nach einem anderen Plan trainiert habe und jetzt sind ein paar Fähigkeiten schon austrainiert(in diesem fall Grundtraining beendet) gewesen. Jetzt habe ich mir nochmal extra eine Stute gekauft und bald schon werde ich den Plan anwenden.
Nach oben Nach unten
-Roma-
Erwachsenes Pferd
Erwachsenes Pferd
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 791
Alter : 21
Howrse-Login : -Roma-
Anmeldedatum : 22.09.08

BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   So März 01, 2009 4:14 am

Sieht ganz gut aus, ich werde ihn demnächst mit meiner Stute Happy Cinderella ausprobieren.
Nach oben Nach unten
-Roma-
Erwachsenes Pferd
Erwachsenes Pferd
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 791
Alter : 21
Howrse-Login : -Roma-
Anmeldedatum : 22.09.08

BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   So März 08, 2009 4:58 am

Mhm... irgendwie ist meine Stute zu dick geworden (hab genau nach dem Plan trainiert), aber ich denke das legt sich wieder, junge Pferde brauchen noch nicht so viel...
Nach oben Nach unten
just_horsez12
Junges Fohlen
Junges Fohlen
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 230
Alter : 21
Howrse-Login : black__pearl_97
Anmeldedatum : 12.09.08

BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   So März 08, 2009 6:35 am

Also ich muss mich Roma anschließen. Meine Stute Hnotta ist zwar noch nicht zu dick aber der Tagesbedarf an Heu ist von 6 kg auf 7 kg raufgestiegen. Ich bin zwar noch sehr unerfahren auf dem Gebiet Holsteiner aber ich glaube nicht, dass das normal ist. Ansonsten funktioniert der Plan recht gut, es treten keine schwerwiegenden Probleme auf(außer dass mein Stütchen mal ein Pünktchen Energie zu wenig für das Springtraining hatte).
Nach oben Nach unten
-Roma-
Erwachsenes Pferd
Erwachsenes Pferd
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 791
Alter : 21
Howrse-Login : -Roma-
Anmeldedatum : 22.09.08

BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   Mo März 09, 2009 5:27 am

Das ist normal, ist bei meinen immer passiert, egal wie ich sie trainiert habe.
Nach oben Nach unten
Phar Lap
Teenager
Teenager
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 449
Howrse-Login : MXR
Anmeldedatum : 25.04.09

BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   So Nov 15, 2009 12:47 am

das der Heuverbrauch hoch geht, ist ganz normal.
Ich züchte Hollis und ich hatte mal eine Stute, die von 6 Kilo auf 8 Kilo hochgegangen ist.
Das hat sich aber auch wieder gelegt, und als sie 20 Jahre wurde, ging es wieder auf 6 Kilo runter.
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=384377
Cairlinn
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 8928
Alter : 35
Howrse-Login : Cairlinn
Anmeldedatum : 06.01.08

BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   So Nov 15, 2009 1:01 am

Der Heuverbrauch richtet sich nach dem Gewicht des Pferdes. Ab 481kg Gewicht brauchen sie 7kg Heu. Das ist für Pferde (ab 148cm Stockmaß) kein Problem. Mir sind Pferde da teilweise sogar lieber, weil mehr Füttern auch mehr Energie bedeutet.

_________________
"Komm wir essen Opa!" --- Satzzeichen retten Leben!
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=10731
Phar Lap
Teenager
Teenager
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 449
Howrse-Login : MXR
Anmeldedatum : 25.04.09

BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   Fr Nov 27, 2009 4:47 am

hey, ich hab angefangen, nach dem Plan einen meiner HOllis zu trainieren.
Es funktioniert im prinzip auch sehr gut, aber ich habe fast jeden abend das PRoblem, dass die energie unter 18% liegt,-dabei gehe ich GENAU nach dem Plan
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=384377
Jevi
Neues Mitglied
Neues Mitglied


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3
Alter : 30
Howrse-Login : Jevi
Anmeldedatum : 03.12.09

BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   Fr Dez 04, 2009 4:37 am

@Phar Lap: Das Problem hatte ich auch, es hat sich allerdings gelegt, als ich anfing nicht nur Heu, sondern auch Kraftfutter zu füttern.
Ich füttere in der Regel immer so 2,5 kg manchmal auch 2,75 kg Hafer, der Rest (bis 9/10 kg) geht dann über Heu bzw. das, was das Pferd auf der Weide frisst.


Ansonsten funktioniert der Plan echt super, mein Pferd ist allerdings etwas früher dran mit den zeitlichen Abläufen, weil es Chronos' Zeitgeber hat.
Nach oben Nach unten
Sky
Gast



BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   So Sep 05, 2010 12:01 am

Dieser Trainingsplan ist super! Ich trainiere meine Hannoveraner damit und mein Hengst hat die 100 BLUP mit 10 Jahren 6 Monaten erreicht... wenn ich mit den Turnieren mehr Glück gehabt hätte, sogar mit 10.
Dankeschön ^^
Ich hab aber immer 7 kg Heu gefüttert und dann 3 Std. auf die Wiese - hat super geklappt, aber ich stelle meine Pferde auch nur in Boxen mit Kaninchen ^^
Nach oben Nach unten
erpel
Gast



BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   Sa Sep 11, 2010 2:14 am

ehm, was ist mit reitstunden? sind die nicht wichtig? die meisten sagen doch sogar mindestens 2 x / Tag?
Nach oben Nach unten
Cairlinn
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 8928
Alter : 35
Howrse-Login : Cairlinn
Anmeldedatum : 06.01.08

BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   So Sep 12, 2010 7:26 am

Für den Blup sind sie unwichtig. Sie bringen dir aber zusätzliche Fähigkeiten, die du nicht durch Training bekommen kannst. Außerdem hast du mit 2 Reitstunden genug Geld für Futter und Unterkunft und machst normalerweise trotzdem noch Gewinn.

_________________
"Komm wir essen Opa!" --- Satzzeichen retten Leben!
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=10731
erpelchen
Neues Mitglied
Neues Mitglied


Männlich
Anzahl der Beiträge : 2
Howrse-Login : erpelchen
Anmeldedatum : 11.09.10

BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   So Sep 12, 2010 10:39 am

wenn man nyx+das sattel-set mit philotes hat, schafft man dann nach diesem schema + 2 reitstunden täglich auch blubb 100 bis sagen wir mal ca 15 Jahren?
(pferd ist dann ja eh unsterblich, heißt für zucht doch eigentlich i.O.?)
Nach oben Nach unten
Cairlinn
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 8928
Alter : 35
Howrse-Login : Cairlinn
Anmeldedatum : 06.01.08

BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   Mo Sep 13, 2010 6:27 am

Ich mach immer beide Reitstunden und brauch bei meinen Pferden normalerweise 13 Jahre. Ich trainier aber auch zusätzlich noch Dressur (komplett) und Tempo (bis die 20 Siege da sind), wenn sie nicht zu den besten 3 Fähigkeiten gehören. Ohne oder mit einer besseren Verteilung geht es also noch schneller. Und bei einem unsterblichen Pferd ist es wirklich egal, ob man ein Jahr mehr oder weniger braucht.

_________________
"Komm wir essen Opa!" --- Satzzeichen retten Leben!
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=10731
JolandaBeCool
Junges Fohlen
Junges Fohlen


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 58
Howrse-Login : JolandaBeCool
Anmeldedatum : 30.09.10

BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   Sa Okt 16, 2010 8:59 pm

Hey!

Ich finde den Plan echt gut, züchte aber keine Holsteiner sondern Deutsche Reitpferde... Könnte vllt jemand, der Ahnung hat, einen Trainingsplan für Deutsche Reitpferde reinstellen?
Oder muss man einfach das Training der besten Fähigkeiten an seine Rasse anpassen?

LG, JolandaBeCool
Nach oben Nach unten
Cairlinn
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 8928
Alter : 35
Howrse-Login : Cairlinn
Anmeldedatum : 06.01.08

BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   So Okt 17, 2010 12:02 am

Deutsche Reitpferde brauchen Tempo, Dressur und Springen. Du kannst also in jedem Plan gucken und dir da die richtigen Teile. Der Vorteil ist, dass du nur eine Art Ausritte und Turniere machen musst und nicht zwei wie die meisten anderen Rassen.
Genauso ist es übrigens bei Deutschen Reitponys und Morgans. Wenn du einen Plan für eine der Rassen findest, kannst du also auch den nehmen.

_________________
"Komm wir essen Opa!" --- Satzzeichen retten Leben!
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=10731
Phitschi
Gast



BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   So Nov 21, 2010 1:38 am

Ich hätte da nur eine Frage, vielleicht habe ich ja etwas übersehen,
aber wie lange sollen die Ausritte sein, damit sich danach noch 2-3 Turniere und Springtraining ausgehen?


Nach oben Nach unten
Mettascheck
Junges Fohlen
Junges Fohlen
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 62
Alter : 22
Howrse-Login : Mettascheck
Anmeldedatum : 19.06.10

BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   So Dez 05, 2010 12:55 am

Halu,

ich habe den Plan mal an meinen Hollis ausprobiert und bin begeistert ;D
Ab und an habe ich eine Rübe opfern müssen, das legte sich aber nach 3 Jahren.
Alles in allem ein echt toller Plan, danke dir!

lg

edit: Darf ich den Plan in mein RZ Forum stellen, wenn ich deinen Namen angebe? smile
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=4292706
Zwetschge14
Neues Mitglied
Neues Mitglied


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 8
Howrse-Login : Zwetschge14
Anmeldedatum : 30.11.10

BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   So Dez 05, 2010 7:34 am

Hallo!

Ich weiß ja nicht, ob du mir nicht antwortest, weil ich ein "Gast" bin.
Ich war nur einfach nicht eingeloggt.
Ich war Phitschi.
Wenn dus nicht gesehen hast, dann machts nix, dann sags, aber wenn schon find ichs unfair, dass du entweder Gästen dieses Forums keine Antwort schreibst, oder MIR keine Antwort schreibst.
Nach oben Nach unten
Mettascheck
Junges Fohlen
Junges Fohlen
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 62
Alter : 22
Howrse-Login : Mettascheck
Anmeldedatum : 19.06.10

BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   Mo Dez 06, 2010 12:26 am

Halu zwetschge,

Das Thema hier ist schon etwas älter, normalerweise erwartet man da auch keine neuen Beiträge mehr.

Ich denke die Ausrittszeit ist variabel, sollte jedoch nicht länger als2 Stunden sein. Das können 3 kurze o. auch ein langer und ein kurzer sein usw.

lg
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=4292706
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner   

Nach oben Nach unten
 
detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» detaillierter BLUP 100-Plan für Holsteiner
» 100 blup in 10 Jahren *ohne SMA* [**] edit.
» BLUP 100 Trainingsplan für Lusitanos
» Tutow: Wie erstelle ich einen Blup-Plan *in Arbeit*
» hat wer en plan

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Howrse'SOS :: Zucht :: Trainingspläne und sonstige Tutows-
Gehe zu: