Howrse'SOS

Das Hilfeforum der Seite www.Howrse.de
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenHilfeLoginHowrse

Teilen | 
 

 Training und Ausritte für PFERDE [***]

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Biene Bzzz
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 730
Howrse-Login : Biene Bzzz
Anmeldedatum : 30.11.07

BeitragThema: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Mi Jan 09, 2008 2:48 am

Hi,

nach den Spielen für die Fohlen kommt nun das Training. Dazu muss ich noch sagen dass das für PFERDE ist und nicht für Ponies.


Das ist eine Methode, für die man echt Zeit und Geduld und jede Menge Rüben brauch – also nix für Sonntagsspieler Zunge
Dafür sollte euer Pferd den Chronos' Zeitgeber und Morpheus' Arme haben, damit es so schnell wie möglich geht, was man ja damit erreichen will zwinker

Man braucht dazu:

- Chronos Zeitgeber
- (Morpheus' Arme, wenn man schnell auf BLUP 100 kommen will ohne immer den nächsten Tag abzuwarten)
- Rüben
- Salzstein
- Karotten im RZ

=> Wenn das alles beachtet wird und richtig trainiert (wie vorgeschrieben) kommt das Pferd schon mit 10 Jahren auf den 100er BLUP (früher geht es technisch nicht)!
_____________________________________________________________


1 Jahr 8 Monate und 1 Jahr 10 Monate


Das wichtigste mit 1 Jahr und 10 Monaten ist, die Gesundheits des Pferds wieder auf Vordermann zu bringen, wenn man vorher die ebenfalls vorgestellte Spielmethode angewandt hat. Dazu stellt man am Besten sein Pferdchen ein paar Stunden auf die Weide und in die Box.

Wenn dann die Gesundheit wieder auf 100 ist, kann man am Ende des Tages noch ein paar Ausritte anhängen.

Genug Zeit übrig lassen, damit man noch streicheln, striegeln, füttern etc. kann.

_______________________________________________

Mit 1 Jahr und 10 Monaten


Man beginnt die Ausritte nach 3 Stunden auf der Weide. (Danach natürlich die Energie mit Streicheln steigen , Rübe, Karotte, Futter, Salzstein)

_______________________________________________

2 - 3 Jahre

Hier ist wichtig, herauszufinden, welches die Top-Disziplinen des Pferds sind.
Hat man das Reitlevel 4 erreicht, ist das einfach, man braucht nur ganz unten auf der Pferdeseite zu überprüfen, bei welchen Disziplinen die höchsten Zahlen stehen. Vor dem RL 2 muss man bei den Trainingsdisziplinen gucken, ob da steht « Aufgrund seiner Herkunft ist Dein Pferd nicht sonderlich gut in XXX, Du solltest vor allem seine starken Disziplinen trainieren (YYY, ZZZ). »
Hat man die wichtigsten Disziplinen ermittelt, kann man die Auswahl der Trainings- und Ausrittdisziplinen danach treffen.
Wenn das Pferd z.B. stark in Galopp und Tempo ist, sollte man diese beiden Disziplinen bevorzugt trainieren und kurze Galoppausritte wählen. Dressur sollte generell trainiert werden.


Der Tag beginnt mit 3 Stunden in der Box, dann eine Reitstunde, Rübe, Salzstein und noch eine Reitstunde.
Füttern: entweder 5 kg Heu und 2500 g Getreide ODER 6 kg Heu und 2000 g Getreide (Futtermenge hängt von der Rasse ab, kann auch 6kg UND 2500g sein - für Hannoveraner z.B. (Danke Sira froh ). Für weitere diesbezügliche Infos s. die Diskussion in diesem Beitrag)
Wichtig ist, dass man nach dem Füttern 95% Energie hat.

2 Stunden Training à 7% Energie (Galopp, Trab oder Sprung)
4 Stunden Training à 8% Energie (Ausdauer oder Tempo)

Mit streicheln, tränken und Karotte die Energie steigern (drauf achten, dass man immer mindestens 20% hat) und das Striegeln nicht vergessen!

_______________________________________________


3 Jahre

Mit 3 Stunden Box anfangen.
Dann eine Reitstunde, Rübe, Salzstein und noch eine Reitstunde.

Füttern: wenn das Pferd etwas dicklich ist entweder 5 kg Heu und 2500 g Getreide ODER 6 kg Heu und 2000 g Getreide
ansonsten: 6kg Heu und 2500g Getreide

Dann Training:
1 Stunde eine Diziplin à 8%
30 min Dressur
5 Std eine Disziplin à 7%

Energie auffrischen und Striegeln.

_______________________________________________



Im Folgenden geht es um das ideale Training in den einzelnen Disziplinen und Kategorien.
Die Reihenfolge ist nicht spezifiziert, da sie je nach Rasse variiert! Es kann natürlich auch sein, dass man nur 1 oder 2 der Rittkategorien machen braucht - das kommt immer drauf an, welches die 3 besten Disziplinen des Pferds sind. Wenn jemand im Laufe der Zeit die beste Reihenfolge für seine Rasse herausfindet oder andere Tips hat, darf er die gerne veröffentlichen, wenn er will
smile
EDIT: Danke Sira für deinen Kommentar zu den Norwegern beispielsweise (Galopp, Dressur und Ausdauer).

_______________________________________________


Kurze Galoppausritte


Der Tagesanfang ist immer der gleiche: 3 Std Box – Reitstunde – Rübe – Salzstein – Reitstunde

Füttern: 7 kg und 3000 g
Wenn die Energie nicht auf 100 ist, kommt das Pferd in die Box – maximal 1,5 Stunden (pro 30 min Box gewinnt es 1% Energie)

1 Stunde kurzer Galoppritt, dann 2 Stunden in der Box; dann 2 x 1 Stunde kurzer Galoppritt

Energie auffrischen und striegeln.

_______________________________________________

Lange Ausritte in hügeligem Gelände

Tagesanfang wie oben.

Füttern: 7 kg Heu und 3000 g Getreide
Wenn die Energie nicht auf 100 ist, kommt das Pferd in die Box – maximal 1,5 Stunden (pro 30 min Box gewinnt es 1% Energie)

4 Stunden lange Ausritte in hügeligem Gelände
30 min Training à 7% (z.B. Springen, da diese Disziplin ja gerade geübt wird)

Energie auffrischen und striegeln

_______________________________________________

Lange Trabritte

Tagesbeginn wie immer

Füttern: 7 kg Heu und 3000g Getreide
Achtung: 100% Energie sind notwendig um den Rest des Programms vollständig absolvieren zu können!

5 ½ Stunden Trabausritt
30 min Training à 7% (hier bietet sich Traben an ;-) )

Energie auffrischen und striegeln.

_______________________________________________


Kurze Trabausritte

Tagesbeginn wie üblich
Füttern: 6kg Heu und 2750g Getreide

Dann 3 x 1 Stunde Ausreiten und 30 min Training anhängen.

Energie auffrischen und Striegeln.

_______________________________________________



Lange Galoppritte und kurze Ritte in hügeligem Gelände sind aufgrund des erhöhten Energieverbrauchs nicht sinnvoll, da das Pferd sein Potential an Ausdauer und Tempo auch ohne diese Kategorien ausschöpft.

_______________________________________________

Training zu 8% Energieverbrauch : Ausdauer und Tempo


Tagesbeginn wie für Ausritte.

Füttern: 7kg und 3000g Getreide
Achtung: Man braucht mindestens 99% Energie für das vorgesehene Training!

Dann 6 Stunden Training à 8% Energie

Energie auffrischen und striegeln.

_______________________________________________


Training zu 7% Energieverbrauch : Galopp, Trab, Sprung

Tagesbeginn wie für Ausritte.

Füttern: 6kg und 2500g Getreide

Dann 6 ½ Stunden Training à 7% Energie

Energie auffrischen und striegeln.

_______________________________________________


Dressurtraining

Achtung: keine Box am Tagesanfang, sondern gleich den Salzstein, dann 2 Reitstunden und die Rübe.

Füttern: 7 kg Heu und 3000g Getreide

8 Std Dressurtraining
1 Std Dressurtraining

Energieauffrischen und striegeln.

_______________________________________________


Wie schon die Fohlenspiele-Methode ist dies zum Großteil das Ergebnis langwieriger Versuche von Tigger Lilly aus der französischen Version – das Original findet ihr auf dem Forum Le W est dans le Pré.
WICHTIG: Bitte, wenn Ihr dieses Tutowrium übernehmt und in eurer Forum postet, z.B., gebt unbedingt an, dass es im Original von Tigger Lilly und/oder der Seite Le W est dans le pré kommt (am Besten mit Link: http://lewestdanslepre.forumotion.com/). Da steckt eine Menge Arbeit dahinter und die sollte anerkannt werden, indem Ihr das "Urheberrecht" beachtet!


Da wir diese Methode übersetzt haben und weil sie aus der französischen Version kommt, wo es andere Rassen als auf der dt. Seite gibt, können wir nicht mit Sicherheit sagen, für welche Rassen es funktioniert.
Aber wir sind für alle Hinweise (auch, ob und wie gut es für Ponies funktioniert) dankbar!
------------------------------------------------------------------

Mit dieser Methode kriegt das Pferd spätestens mit 10 Jahren einen 100er BLUP (wenn man sie richtig ausführt), es lohnt sich also sie zu benutzen zwinker

Viele liebe Grüße und viel Spaß beim Ausprobieren,
Fleur und Biene


Zuletzt von Biene Bzzz am So Jul 27, 2008 8:49 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=19
Trixi
Junges Fohlen
Junges Fohlen
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 104
Alter : 42
Howrse-Login : Trixi
Anmeldedatum : 07.01.08

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Mi Jan 09, 2008 9:16 am

Vielen Dank, durch diese Aufstellung habe ich entdeckt, dass man Dressur, Springen, ... direkt trainieren kann. Bisher habe ich das immer über kurze oder lange Ritte in hügeligem Gelände gemacht.
Und das obwohl ich schon 36 Tage dabei bin hmpf

Jetzt werde ich das für meine Schätzchen mal probieren (mit der Abwandlung, dass ich es ohne Salzleckstein machen muss) :-(
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=2577
dickmadam
Neues Mitglied
Neues Mitglied


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 21
Howrse-Login : dickmadam
Anmeldedatum : 07.01.08

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Fr Jan 11, 2008 1:30 am

Tut mir leid, ich finde es nicht, wie ich einzelne Disziplinen trainieren kann. Mein Pferd kann nur Ausritte machen.
Nach oben Nach unten
dickmadam
Neues Mitglied
Neues Mitglied


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 21
Howrse-Login : dickmadam
Anmeldedatum : 07.01.08

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Fr Jan 11, 2008 1:45 am

Ok, habs jetzt doch gefunden. Komisch, irgendwie fällt es nicht auf, wenn etwas so unterlegt ist, dass man es anklicken könnte. Auch im Laden hab ich ewig gebraucht, bis mir aufgefallen ist, dass es unterschiedliche Preise gibt, die man anschauen kann.
Nach oben Nach unten
Padraigi
Gast



BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Mo Jan 14, 2008 11:27 am

Moin,

also bei Deutschen Reitponies funktioniert so super.-)
Nach oben Nach unten
Biene Bzzz
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 730
Howrse-Login : Biene Bzzz
Anmeldedatum : 30.11.07

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Do Jan 17, 2008 4:11 am

Hi,

dann ist ja gut, freut mich smile

Biene

PS: Bei Arabern übrigens auch zwinker

_________________
Dass ich im Moment selten da bin, bedeutet nicht, dass mir das Forum egal ist. Wenn es dringende Probleme gibt stehe ich euch immer zur Verfügung. Aber das echte Leben geht vor.
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=19
El Conde
Neues Mitglied
Neues Mitglied
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 11
Howrse-Login : El Conde
Anmeldedatum : 18.12.07

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Mo Jan 28, 2008 2:42 am

Also bei meinen Andalusiern klappt es bis jetzt auch ganz gut.

Wo ich ein wenig variieren muss, ist das Futter! Da brauchen meine eindeutig mehr.
Bisher blieb immer noch ne halbe Stunde Zeit übrig, um nochmal Kraftfutter nachzufüttern.
Scheinbar haben meine da einen höheren Bedarf. Zunge

Aber so langsam hab ich's raus, wieviel mehr ich morgens füttern muss.
Nach oben Nach unten
Sira
Mod
Mod
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 753
Alter : 32
Howrse-Login : Sira
Anmeldedatum : 30.12.07

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Mo Jan 28, 2008 5:54 am

Ich muss auch bei der Futtermenge für die 1 Jahr 10 Monate -3 Jahre alten die Futtermenge hochschrauben (ab 2,5 immer 6 kg Heu und mindestens 2500 Kraftfutter) bei meinen Hannoveranern, schätze der Gesamtverbrauch geht nach Gesamtgewicht des Pferdes, der Plan scheint da auf Araber zugeschnitten zu sein.

Glg
Sira
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=2626
Fleur
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 12408
Alter : 39
Howrse-Login : Fleur
Anmeldedatum : 02.12.07

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Mo Jan 28, 2008 7:42 am

Danke, hab's hinzugefügt.

Wie gesagt, wir haben dieses Tutorium ja von woanders übernommen und kennen deswegen die Einzelheiten nicht - und Biene, die es nutzt, hat ja Araber zwinker
Deshalb sind wir für jeden Verbesserungsvorschlag dankbar.

Fleur Hut

_________________
Viel Spass bei Howrse'SOS!

hiermit ernenne ich mich zum besten, aber URalten, Admin aller Zeiten!!! (sagen duck duck goose dare und Sira...)
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=109
Cairlinn
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 8928
Alter : 35
Howrse-Login : Cairlinn
Anmeldedatum : 06.01.08

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Mo Jan 28, 2008 10:33 am

Haflinger und Norweger brauchen bei mir 2500g, Araber und Trakehner 2750.
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=10731
El Conde
Neues Mitglied
Neues Mitglied
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 11
Howrse-Login : El Conde
Anmeldedatum : 18.12.07

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Mo Jan 28, 2008 10:39 pm

Ok, also zwischen 2-3 (zumindest gegen Ende) brauchen meine immer 7 kg, aber auf jeden Fall 2750 g Getreide für diesen Zeitraum.
Nach oben Nach unten
Sira
Mod
Mod
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 753
Alter : 32
Howrse-Login : Sira
Anmeldedatum : 30.12.07

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Di Jan 29, 2008 12:56 am

Noch eine kleine Anmerkung: ab 3 Jahren 6 oder 7kg Heu (variiert manchmal, ich weiß aber nicht wieso, das wird aber angegeben, was das Pferd benötigt) und 3000 Gramm Kraftfutter.
(gilt wie immer für Hannos, was ich gehört habe auch für die anderen klassischen Sportpferde wie Holsteiner etc., darauf aber keine Garantie smile)
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=2626
Biene Bzzz
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 730
Howrse-Login : Biene Bzzz
Anmeldedatum : 30.11.07

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Do Jan 31, 2008 3:15 am

Ja, das ist bei allen so, aber es macht nichts wenn du 7 kg statt 6 kg fütterst, das Pferd wird dadurch also nicht zu dick zwinker

Gruß,
Biene

_________________
Dass ich im Moment selten da bin, bedeutet nicht, dass mir das Forum egal ist. Wenn es dringende Probleme gibt stehe ich euch immer zur Verfügung. Aber das echte Leben geht vor.
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=19
Sira
Mod
Mod
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 753
Alter : 32
Howrse-Login : Sira
Anmeldedatum : 30.12.07

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Di Feb 05, 2008 5:26 am

Neuentdeckung: bei den Pferderassen (mir ists bei Norwegern aufgefallen) deren beste Disziplinen Ausdauer, Dressur und Galopp sind, lohnen lange Galopp-Ausritte eher als kurze, da dort auch die Ausdauer mittrainiert wird. Die langen Ritte im hügeligen Gelände sind bei dieser Rasse eher unbrauchbar dazu, da das Springen die schlechteste Disziplin ist.
(Tagesbeginn wie immer und dann 4,5 Stunden)
Kann aber sein, dass diese Rasse da ein Sonderfall ist.

Glg
Sira
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=2626
Fleur
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 12408
Alter : 39
Howrse-Login : Fleur
Anmeldedatum : 02.12.07

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Di Feb 05, 2008 5:31 am

Hallo Sira,

da hast du natürlich Recht - ist echt schwer ein Tutow zu machen, das für ALLE Rassen anwendbar ist...

Wenn die besten Disziplinen Ausdauer, Galopp und Dressur sind, dann natürlich nur lange Galoppritte machen. Dann hat man ja alle 3 Sachen auf einmal trainiert (ist sozusagen ein Überraschungsei lach )
Den Rest kann man dranhängen, wenn das Pferd seinen 100er BLUP hat.

Gruss und Danke nochmal
Fleur Hut

_________________
Viel Spass bei Howrse'SOS!

hiermit ernenne ich mich zum besten, aber URalten, Admin aller Zeiten!!! (sagen duck duck goose dare und Sira...)
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=109
sweeti800
Älterer Weiser
Älterer Weiser
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1921
Alter : 24
Howrse-Login : sweeti800
Anmeldedatum : 24.01.08

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Fr Feb 08, 2008 9:35 am

kann ich diese methode auch anwenden wenn ich chronos zeitgeber nich habe
lg sweeti800
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=8834720
Isi_91
Neues Mitglied
Neues Mitglied
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 25
Alter : 27
Howrse-Login : Isi_91
Anmeldedatum : 16.01.08

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Fr Feb 08, 2008 9:58 am

..generel ja, aber es dauert alles länger
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=44124
Mission
Junges Fohlen
Junges Fohlen
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 137
Alter : 26
Howrse-Login : Mission
Anmeldedatum : 10.02.08

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Fr Feb 15, 2008 6:22 am

Hey danke, es funktioniert ziehmlich gut ^^
Nach oben Nach unten
Merle93
Junges Fohlen
Junges Fohlen
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 129
Alter : 24
Howrse-Login : Merle16
Anmeldedatum : 13.02.08

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Sa Feb 16, 2008 1:07 am

Holsteiner brauchen das so ähnlich wie sira gesagt hat : 6kg und 2750 gramm...
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=4013750
Cairlinn
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 8928
Alter : 35
Howrse-Login : Cairlinn
Anmeldedatum : 06.01.08

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Sa Feb 16, 2008 1:42 am

Trakehner fressen einem die Haare vom Kopf. 7kg Heu und 3000g Kraftfutter braucht meiner. Und wenn er Zucker oder Rote Bete frisst, komm ich auch locker mal auf 3250g @.@ Dafür frisst er aber auf der Weide auch mehr, 2kg in 1,5 Stunden.

_________________
"Komm wir essen Opa!" --- Satzzeichen retten Leben!
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=10731
Phoeebe8
Gast



BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Mo Feb 18, 2008 2:00 am

Hallo Leute. Ich hab mal eine Frage. Wenn ich das Training mache so wie hier aufgeführt, muss ich dann ab 3 Jahre dann immer jeden Tag was anderes machen oder erst eins bis zum ende. Bsp.
Also 1. Tag lange Ausritte Galopp
2.Tag Kurze Ausritte Trab
3. Tag Kurze Ausritte Hügeliges Gelände
4. Training a7% 5Std usw. und dann wieder von vorne?
Oder
Bsp.
1.Tag Lange Ausritte Galopp
2.Tag Lange Ausritte Galopp
3.Tag Lange Ausritte Galopp
usw.bis nichts mehr geht.

Ich hoffe ihr habt verstanden was ich meine. Weiss nicht wie ich es anders erklären soll. smile

LG Phoebe Engel
Nach oben Nach unten
Phoebe80
Junges Fohlen
Junges Fohlen
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 142
Alter : 38
Howrse-Login : Phoebe80
Anmeldedatum : 04.02.08

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Mo Feb 18, 2008 2:03 am

Eigentlich war der letzte Beitrag von mir, weiss auch nicht warum da Gast steht.

LG Phoebe Engel
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=82565
El Conde
Neues Mitglied
Neues Mitglied
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 11
Howrse-Login : El Conde
Anmeldedatum : 18.12.07

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Mo Feb 18, 2008 2:29 am

Also ich glaub, das ist dir selbst überlassen.
Da hat vermutlich jeder so seine eigene Strategie.

Ich hab Andalusier.
Da mach ich ab 3 Jahren erstmal das Training in den 3 stärksten Disziplinen zu Ende, also ein paar Tage Dressur. Dann was noch bei Ausdauer und Galopp fehlt.

Wenn die drei voll sind fang ich mit den Ausritten an, bei mir sind die Kurzen Galoppritte am günstigsten, geben ja Dressur, Galopp und Tempo.
Wenn ich dort nichts mehr an Galopp dazu kriege, fang ich eigentlich so ein Mischtraining an.

Mal ein paar Tage nur lange Ausritte in hügeligem Gelände für die Ausdauer, auch mal ein Tag nur Tempotraining (weil ich das ja für die Rennen brauche) und auch schon Turniere in Kombination mit Tempo oder Ausritten. Bei Turnieren eigenlich auch nur Galopp (da sind meine Siegchancen auch am höchsten) und wenn der Springwert hoch genug ist auch Springturniere.

Die Trabausritte brauch ich z.B. überhaupt nicht!! Die mach ich dann erst später aus Langeweile ^^
Meine Pferde kriegen auch ohne ihren 100er Blup. Eigentlich blöd, dass das Pferd erst mit 10 Jahren 100 haben kann, ich bin mit 8 Jahren irgendwas immer schon fertig (krieg also durch Training, Ritte + Turniere nix mehr). Den Rest der Zeit bis zum 10. Lebensjahr mach ich eben Geld auf Turnieren und arbeite auch am Springen, damit es da besser läuft.


Ok, das war jetzt seeehr ausführlich. Zurück zur eigentlichen Frage:
Ich würd zusammenfassen: Es bleibt dir überlassen, in welcher Reihenfolge du trainierst!
Aber in Hinblick auf den Blup ist es sinnvoll, immer die 3 Hauptdisziplinen im Auge zu behalten, egal was du tust.
Was will ich denn z.B. mit Trab, das brauch ich einfach für nix!

LG
^)
El Conde
Nach oben Nach unten
Phoebe80
Junges Fohlen
Junges Fohlen
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 142
Alter : 38
Howrse-Login : Phoebe80
Anmeldedatum : 04.02.08

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Mo Feb 18, 2008 2:52 am

Ok. Vielen Dank. Ich probier es halt mal aus.
LG Phoebe Engel
Nach oben Nach unten
http://www.howrse.de/joueur/fiche/?id=82565
Lilli05
Neues Mitglied
Neues Mitglied


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 18
Howrse-Login : Lilli05
Anmeldedatum : 05.02.08

BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   Do Feb 21, 2008 5:13 am

Was macht man denn am besten wenn die stärksten Disziplinen Springen, Galopp und Tempo sind. Kurze ritte in Galopp und hügeligem Gelände? Aber im Tut steht ja, dass kurze Auritt im hügeligem Gelände nicht so viel bringen sollen. zwinker
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Training und Ausritte für PFERDE [***]   

Nach oben Nach unten
 
Training und Ausritte für PFERDE [***]
Nach oben 
Seite 1 von 11Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» wo kann man kostenlose pferde bilder für lay's kopieren?
» Pferde in Zucht verschieben beim neuen Seitenaufbau
» Wie bekommt man Nomaden Pferde???
» Wann sterben alte pferde in der Regel?
» Pferde einer Zucht zuordnen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Howrse'SOS :: Zucht :: Trainingspläne und sonstige Tutows-
Gehe zu: